Geschäfts- und Verkaufsbedingungen, Firma VEWEG Verwertungsgesellschaft mbH

Geschäfts- und Verkaufsbedingungen
Firma VEWEG Verwertungsgesellschaft mbH
Düsseldorfer Straße 16, 71332 Waiblingen


1.    Mit der Teilnahme an unseren Betriebsauflösungen/Betriebsverkäufen und sonstigen Vermittlungen erkennen Sie nachfolgende Verkaufsbedingungen an:

2.    Die Objekte / Firmen werden in dem Zustand verkauft, in dem sie sich z.Z. des Verkaufes befinden. Der Käufer erkennt an, dass jegliche Reklamation ausgeschlossen ist und keinerlei Gewähr für Güte, Beschaffenheit, Vollständigkeit, besondere Eigenschaften, offene oder versteckte Mängel und sonstiges übernommen wird. Alle genannten technischen Daten, Maße, Gewichte, Baujahre, Kilometerstände, Betriebsstunden und sonstige genannte Daten sind unverbindlich. Eine Besichtigung vor Kauf wird ausdrücklich angeraten.

3.    Der Kaufpreis versteht sich zusätzlich 15% Verwertungscourtage und gesetzlicher Mehrwertsteuer auf den Gesamtbetrag.

4.    Der Verkäufer legt die Preise fest. Der Käufer ist an ein Angebot gebunden, der Verkäufer ist berechtigt nur unter Vorbehalt Zusagen zu treffen.

5.    Die Höhe des Mindestpreises wird vom Verkäufer nach seinem Ermessen für die ganze Verkaufszeit besonders bestimmt.

6.    Die Zahlung der Gesamtforderung muss unmittelbar in bar oder durch einen bankbestätigten Scheck nach Rechnungsstellung bzw. Kaufvertragsabschluß (mündlich od. schriftlich) an den Verkäufer erfolgen. Wird diese Verpflichtung nicht eingehalten muss der Käufer für evtl. Mindererlöse oder anfallende Mehrkosten persönlich haften, auf einen Mehrerlös hat er keinen Anspruch.

7.    Der Käufer ist zur Abnahme der Gegenstände / Assets verpflichtet.

8.    Alle Zahlungen sind nur an den Verkäufer oder an die von Ihm angegebenen Personen bzw. Körperschaften zu leisten.

9.    Das Kaufobjekt gilt mit dem Vertragsabschluß als dem Käufer übergeben, womit auch Haftung und Gefahr des zufälligen Untergangs, des Verlustes oder der Beschädigung durch Feuer, Wasser, Sturm, Diebstahl und Einbruchdiebstahl auf den Käufer übergehen. Dies gilt auch für Zubehörteile. Das Eigentum geht jedoch erst nach vollständiger Zahlung und Einlösung der Zahlungsmittel an den Käufer über.

10.    Der Verkäufer ist berechtigt in eigenem Namen für Rechnung des Auftraggebers Kaufgelder und Nebenleistungen einzuziehen und einzuklagen.

11.    Während oder unmittelbar nach des Verkaufes ausgestellte Rechnungen bedürfen wegen Überlastung der Buchhaltung einer nochmaligen Prüfung, so dass nachträgliche Korrekturen zulässig sind.

12.    Bei Zahlung mit Scheck gilt dieser nur in Verbindung mit einer unwiderruflichen Bankbestätigung. Fahrzeuge müssen in bar oder mit LZB-Scheck bezahlt werden.

13.    Erst nach vollständiger Zahlung erfolgt die Aushändigung der gekauften Gegenstände. Die Preise für jeden Gegenstand verstehen sich ab Standort / Fundament, nicht demontiert und unverladen. Die gekaufte Ware muss jedoch innerhalb der angegebenen Termine vollständig abgeholt werden. Sollte der Abholtermin überschritten werden, so haftet der Käufer für sämtliche Folgekosten, z.B. weitere Lagerung, anfallende Miete, evtl. Auslagerung, Demontage.

14.    Für Unfälle während der Besichtigung, während des Verkaufes und Abholung wird keine Haftung übernommen. Das Inbetriebsetzen von Geräten ohne ausdrückliche Erlaubnis des Verkäufers ist strengstens untersagt.

15.    Alle Besucher haften für verursachte Schäden, gleich welcher Art.

16.    Für Unfälle, Beschädigungen an Gebäuden, Fremdobjekten etc. haftet der Käufer.

17.    Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Schwäbisch Gmünd oder Stuttgart.

18.    Druckfehler und Irrtümer vorbehalten.

19.    Für die Übereinstimmung zw. Fotos und technischer Beschreibung, sowie Artikelnummern wird keine Gewähr übernommen.

20.    Wir nehmen Daten sämtlicher Geschäftspartner in Dateien auf und verwerten sie, worauf – gemäß Bundesdatenschutzgesetz hingewiesen wurde.

Widerrufsbelehrung für Ebay - und Online-Shop Verkäufe (Fernabsatzgesetz)

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht


Sofern Sie als Verbraucher handeln, können Sie Ihre Vertragserklärung innerhalb von einem Monat ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder durch Rücksendung der Ware widerrufen. Diese Widerrufsbelehrung übermitteln wir Ihnen nochmals gesondert in Textform. Die Frist beginnt am Tag nachdem Sie die Ware und die Widerrufsbelehrung in Textform erhalten haben.
Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Ware.

Der Widerruf ist zu richten an:

VEWEG Verwertungsgesellschaft mbH
Geschäftsführer: Siegmar Börner
Düsseldorfer Straße 16, 71332 Waiblingen
info@veweg.de
Fax 07151 / 97 60 59 - 29

Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die Ware ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Dies gilt nicht, wenn die Verschlechterung der Ware ausschließlich auf deren Prüfung – wie Sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre – oder die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Ware zurückzuführen ist.
Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Zahlung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei.
Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen Sie innerhalb von 30 Tagen nach Absendung Ihrer Widerrufserklärung erfüllen.